RT-Logo

Schach

aktualisiert am 12.09.2019
RT Schachbild

RT Schnellschachserie

EinzelturniereJahreswertungenAktuelle Termine
20192019
20182018jeden 2. und 4. Mittwoch des Monats!
20172017
20162016Mi 09.01.19Mi 23.01.19
20152015Mi 13.02.19Mi 27.02.19
20142014Mi 13.03.19Mi 27.03.19
20132013Mi 10.04.19Mi 24.04.19
20122012Mi 08.05.19Mi 22.05.19
20112011Mi 12.06.19Mi 26.06.19
20102010Mi 10.07.19Mi 24.07.19
20092009August spielfrei!
20082008Mi 11.09.19Mi 25.09.19
20072007Mi 09.10.19Mi 23.10.19
20062006Mi 13.11.19Mi 27.11.19
20052005Fr 06.12.19 Masters 19:30
20042004
20032003
20022002Aktuelle Ausschreibung 2019 (PDF)
20012001Aktuelle Terminkärtchen 2019 (PDF)
20002000
1999Ewige Ranglisten + Statistiken (ab 1998/07)
1998
1996 (nur Finale)
1992
Infos

Spielbeginn ist 20:00 / Masters 19:30
Geöffnet ist ab ca. 19:30
Startgeld 1,50€ (ab 2016)

Die RT Schnellschachserie wurde bereits 1992 eingeleitet und blühte im Exil in der damaligen Kneipe Kowalski auf (Während einer Grundsanierung der RT-Halle!). Die Regeln haben sich bis heute nahezu nicht verändert, außer dass im Anschluß an die Jahreswertung ein Mastersturnier ab 1996 realisiert wurde.
Es wird nach den neuesten Regeln der FIDE (zweiter regelwidriger Zug verliert! vorher 2 Min. Bonus für den Gegner) gespielt, mit jeweils 15 Minuten Bedenkzeit pro Partie für jeden Spieler.
In jedem Turnier werden 5 Runden gespielt. Die Resultate der 9 besten Turniere gehen in die Gesamtwertung ein.
Zum Abschluß der Schnellschachserie wird ein Masters-Turnier stattfinden, in dem die 6 Teilnehmer (bis 2018 waren es 8) mit der besten Jahreswertung gegeneinander antreten. Fehlt einer, oder mehrere qualifizierte Mitspieler, so kann der jeweils Nächste in der Jahreswertung auf einen freien Platz nachrücken.
Optional findet bei Interesse noch ein B-Finale statt.
Wertung/Auslosung
Die erzielten Punkte werden verdoppelt. Die Teilnehmer der oberen Tabellenhälfte (bei ungerader Teilnehmerzahl wird aufgerundet) erhalten pro Platz einen halben Zusatzpunkt. Zusätzlich erhält der Sieger 2 Bonuspunkte.
Bei ungerader Teilnehmerzahl gibt es ein Freilos, dass als ½ Punkt zählt und immer nach unten gelost wird, außer es wird in der 1. Runde auf einen Nachzügler verteilt.

Bei Punktgleichheit zweier Teilnehmer zählen folgende Kriterien in absteigender Reihenfolge:
1. Buchholz, 2. direkter Vergleich - führen diese Kriterien zu keiner Entscheidung werden die Bonuspunkte geteilt, falls es sich um einen vorderen Platz handelt (s. Präzedenzfall 1999/Turnier Nr.9).
(Bei 5 oder 6 Teilnehmern, also Jeder gegen Jeden gilt: 1. Sonneborn-Berger, 2. direkter Vergleich usw. s. o.)
Handelt es sich um Platz 1, kann ein Stichkampf ausgespielt werden (6Min gg 5Min, W muss gewinnen), wenn beide Teilnehmer einverstanden sind, ansonsten gibt es zwei 1. Plätze, wobei aber auch hier die Bonuspunkte geteilt werden!
Preise (ab 2016)
Masters:
1. Platz Masters 75€
2. Platz Masters 50€
3. Platz Masters 25€
*Sonderpreise:
Gewinner der meisten Einzelturniere 20€
Damenpreis 20€
Seniorenpreis (Ü60) 20€
Jugendpreis (U20) 20€
DWZ 1600 - 1799 20€
DWZ 1400 - 1599 20€
DWZ unter 1400 20€
Häufigste Turnierteilnahme 20€
Keine doppelte Vergabe von Preisen außer bei den Masterspreisen!
Für alle *Sonderpreise sind mindestens 6 Teilnahmen notwendig!
Bei Ratingpreisen gilt die DWZ des letzten regulären Turniers!
Sämtliche Preise werden in der oben angegebenen Reihenfolge ausgewertet.

Zurück zur Hauptseite